Vendis Capital III erreicht mit €300 Millionen sein Zielvolumen im ersten Closing

Brüssel, 11 Juli 2019 – Vendis Capital Management, ein Private Equity Fonds mit Fokus auf mittelständischen Unternehmen im Bereich Konsumgüter, freut sich mitteilen zu können, daß es für Vendis Capital III, sein dritter Fonds seit der Gründung von Vendis in 2009, €300 Millionen beschaffen hat. Neben Commitments von bestehenden Investoren in vorherigen Vendis Fonds kommen in Vendis III neue institutionelle Investoren und Family Offices aus verschiedenen Ländern dazu. Das Fundraising begann im April dieses Jahres, und das Zielvolumen wurde im ersten Closing erreicht.

Das Vendis Team verfügt über eine langjährige Erfahrung im Investmentbereich, kombiniert mit einem starken operationnellen Fachwissen im Konsumsektor. Dies erlaubt dem Team vielversprechende Verbrauchermarken und Einzelhändler zu entdecken und in Partnerschaft mit starken Management Teams zu arbeiten um Wachstumstrategien durchzusetzen, mit Fokus auf neuen Produktlinien, neuen Vertriebskanälen sowie geografische Expansion.

Dieser Ansatz hat in den letzten Jahren zu guten Ergebnissen geführt. Der erste Fonds, Vendis I (2009, €110 Millionen), hat mehrere sehr erfolgreiche Exits realisieren können. Der zweite Fonds, Vendis II (2015, €180m), ist nach seiner jüngsten Investition in die französische Schmuckmarke L’Atelier d’Amaya, die letzten Monat angekündigt wurde, vollständig investiert in 9 verschiedene Unternehmen.

 

Vendis III wird mit derselben Strategie in mittelständische wachsende Unternehmen in attraktiven Teilsegmenten des Konsumsektors in Benelux, Frankreich, DACH und Skandinavien investieren. Vendis wird sein Team weiter ausbauen um seine Präsenz in diesen Schlüsselregionen zu verstärken und die Portfoliounternehmen bei ihrem internationalen Wachstum besser unterstützen zu können.